Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Private Equity Flash

News | E-Magazin | Kontakt | Twitter | LinkedIn


Liebe Leserinnen und Leser,


in diesen Tagen ging ein Jubel durch die Start-up- und Investorenszene, denn es ist kaum zu glauben und doch wahr! Schwarz auf weiß steht es im Referentenentwurf des Zukunftsfinanzierungsgesetzes: Zum einen sollen die Verwaltungsleistungen der Venture Capital- und Private Equity-Fonds von der Umsatzsteuer befreit werden – ein Thema, das seit Jahren die Branche umtreibt und bei dem bislang kein Land in Sicht war, steht somit kurz vor der Umsetzung! 

Und zum anderen sieht der Entwurf auch eine deutliche Verbesserung der Mitarbeiterkapitalbeteiligung vor. Größter Hemmschuh bislang: Die Besteuerung bei einem Arbeitgeberwechsel. Dazu zeigt der Entwurf eine konkrete Lösung auf: "Unter anderem wird auch eine Regelung vorgesehen, nach der die Besteuerung bis zur Veräußerung der Anteile aufgeschobenen wird, wenn der Arbeitgeber bereit ist, die Haftung für die anfallende Lohnsteuer zu übernehmen.“ Damit wird die Dry-Income-Problematik gelöst. Weiterhin sollen unveräußerte Anteile künftig erst nach 20 Jahren statt wie bislang 12 Jahren versteuert werden müssen. Auch soll die bereits bei der Übertragung der Anteile fällige Lohnsteuer in mehr Unternehmen gestundet werden können - das lohnt sich vor allem für stark wachsende Start-ups sowie forschungsintensive Gründungen. Bislang galt diese Regelung nur für Unternehmen mit bis zu 250 Beschäftigten und 50 Mio. EUR Jahresumsatz, im Entwurf wird die Grenze auf 500 Beschäftigte und 100 Mio. EUR verdoppelt. Zudem können Unternehmen bis zu 20 Jahre nach der Gründung davon profitieren, nicht wie bislang nur zwölf Jahre. Darüber hinaus greift eine Übergangsfrist von sieben Jahren, wenn ein Start-up die neuen Schwellen überschreitet. Und auch für die Mitarbeiter soll die Beteiligung attraktiver werden, indem künftig ein pauschaler Steuersatz von 25% auf die Beteiligungserlöse angewendet und der Freibetrag auf 5.000 EUR angehoben wird. Bislang fallen die Erlöse unter die Lohnsteuer und sind sozialversicherungspflichtig - und damit im Prinzip recht unattraktiv aus Arbeitnehmer-Sicht. 

Der Referentenentwurf befindet sich bis zum 11. April in der Ressortabstimmung, spätestens im Mai soll er im Kabinett sein. Und dann wäre wirklich ein großer Wurf gelungen, auf den die Venture Capital- und Private Equity-Gesellschaften wie auch die Start-ups lange warten mussten.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Janine Heidenfelder
Chefredakteurin VentureCapital Magazin


Interviews
"Profitabilität steht immer stärker im Fokus"


Als früherer Deutschlandchef von eBay hat Dr. Stephan Zoll, CEO der Signa Sports United, einen Kennerblick für den E-Commerce-Markt und dessen Chancen im aktuellen .
.. [mehr]



Anzeige
“New times, new heroes, building new champions”

So lautet das Motto des diesjährigen HTGF Family Day am 9. und 10. Mai in Bonn. Geprägt von neuen Themen und Formaten ist dieses Event die ultimative Plattform für Tech-Innovationen, Networking sowie Kooperations- und Investitionsmöglichkeiten.

Hier Ticket sichern!


Deals
HMW Kapitalanlagen: Meilensteine in Fundraising und Portfolio des MIG Fonds 17

Die HMW Kapitalanlagen hat mit dem MIG Fonds 17 einen Investmentfonds aufgelegt, der in Start-ups und Wachstumsunternehmen aus den Bereichen Life Sciences, Clean Technologies und ICT investiert. Die MIG Capital AG fungiert dabei als Investmentmanager des Fonds und verantwortet ... [mehr]


People
Dr. Ulrich Schmitt ist neuer Partner beim High-Tech Gründerfonds

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) begrüßt Dr. Ulrich Schmitt als neuen Partner im Unternehmen. Er bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Venture-Capital-Branche mit und wird künftig eng mit dem HTGF-Team zusammenarbeiten, um   ... [mehr]


Investing
Venture Debt rückt in den Fokus

Der Venture Debt-Markt ist in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen. Da sich in der derzeitigen Marktlage die Finanzierung mit Wagniskapital schwieriger gestaltet als noch in den vergangenen beiden Jahren, dürfte die Attraktivität von Venture Debt als Finanzierungs-baustein für Start-ups weiter ... [mehr]


Know-how
KfW Capital Awards: Bewerbungsfrist gestartet

Seit 1. April 2023 können sich Investorinnen und Investoren zum zweiten Mal für die KfW Capital Awards „Best Female Investor“ und „Best Impact Investor“ bewerben. Bis zum 1. Juli 2023 läuft ... [mehr]


Investing
Über 713 Mio. EUR für den baden-württembergischen Mittelstand

Im Jahr 2022 war die deutsche Wirtschaft einem erheblichen Maß an Unsicherheit ausgesetzt. Neben den Auswirkungen der Corona-Krise und den Schwierigkeiten bei den Lieferketten hatten die Unternehmen im Land auch mit den tiefgreifenden Folgen des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine zu kämpfen. Inmitten dieser Herausforderungen spielten die ... [mehr]


Investing
BayBG mit Rekord bei Investments

Im Geschäftsjahr hat die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft ihre Neuinvestments deutlich gesteigert auf einen Wert von 67,5 Mio. EUR. Das Plus beläuft sich auf fast 20%. Die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres 2021/22 wurden ... [mehr]


load images Termine
Bevorstehende Events

Datum Ort Veranstaltung
15.-16-04. Wiesbaden The Founder Summit 2023
25.-26.04. Frankfurt a. M. BAI Alternative Investor Conference
25.-26.04. Prag (Tschechien) 0100 Conference CEE
25.04. Straubing Klein MIT Groß
26.04. Online futureSAX-Matching YZR Capital
02.05. München CTO Dinner
03.05. Frankfurt a. M. Tag der Institutionellen Kapitalanlage
09.-10.05. Bonn HTGF Family Day 2023
09.-10.05. Hamburg Finance Forward-Konferenz 2023
11.05. Dresden futureSAX meets Ostsächsische Sparkasse Dresden
17.05. Frankfurt a. M. Pitch Club #28
22.05. Düsseldorf Private Equity-Konferenz NRW
25.05. Berlin 24. Deutscher Eigenkapitaltag
25.05. Online The Virtual MarTech Summit APAC
31.05.-01.06. Wien (Österreich) 0100 Conference DACH
05.-07.06. Berlin SuperVenture 2023
06.-09.06. Berlin SuperReturn International 2023
08.06. London The MarTech Summit Roundtable
14.06. Bielefeld Hinterland of Things
14.-15.06. Erfurt Investor Days Thüringen
15.06. München MUPET 2023

[mehr]

Richtigkeit und Vollständigkeit der Event-Informationen können wir nicht garantieren.




P.S.: Wenn Ihnen unser Service gefällt, versenden Sie diesen Newsletter mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner.
Vielen Dank!


Private Equity Flash
ist der Newsletter von VentureCapital Magazin. Er wird verantwortet von:

Janine Heidenfelder, Chefredakteurin VC-Magazin
[email protected]

Julia Karte, Marketing / Sales
[email protected]

Daniel Ignatenko, Sales / Marketing / Event
[email protected]

Private Equity Flash ist ein Angebot von:


Wenn Sie diese E-Mail (an: [email protected]) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Artikeln, Empfehlungen und Tabellen liegen Quellen zugrunde, welche die Redaktion für verlässlich hält. Eine Garantie für die Richtigkeit der Angaben kann allerdings nicht übernommen werden. Bei unaufgefordert eingesandten Beiträgen behält sich die Redaktion Kürzungen oder Nichtveröffentlichung vor. Für externe Links wird keine Verantwortung übernommen.

© brutkasten GmbH
Agnes-Pockels-Bogen 1 80992 München
Tel.: 004917610430276
Geschäftsführer: Dejan Jovicevic
Handelsregister: HRB 248 061 Amtsgericht München
USt.ID.Nr. DE323340501
[email protected]